Notebook

ARGE-BühneK

Die Arbeitsgemeinschaft BühneK versteht sich als Theater-Netzwerk und Plattform für verschiedene mobile Projekte, die sich dem zeitgenössischen Theater verpflichtet fühlen. Koordinatorin der Plattform ist die Autorin, Dramaturgin und Regisseurin Christina JONKE.

Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche Solotheater für eine Frau von Willy Russel

mit Hannelore Fradler

Regie: Christina Jonke

 

Shirley Valentine war einmal spontan, mutig, wild. Die Betonung liegt auf "war" denn im Laufe von zig Ehejahren, Familienarbeit und Alltag ist die ursprüngliche Shirley verloren gegangen. Nach einem deftigen Schlüsselerlebnis mit ihrem Mann und einer schicksalsträchtigen Begegnung mit einer ehemaligen Schulkollegin packt Shirley die Gelegenheit zu einer Auszeit beim Schopf und lernt sich dabei selbst ganz neu kennen...

 

Die Eisernen

Vier Szenen von Aldo Nicolaj

Eine Produktion der ARGE Bühne K - SeniorInnen

 

Termine:

22. September 2018: Teilnahme am 3. Kärntner Theaterfestival des TheaterServiceKärnten in der CMA - Stift Ossiach

 

24. - 26. Mai 2018: Teilnahme am Internationalen Seniorentheaterfestival "Entfalten" in Klausen /Südtirol

 

4., 9., 17., 18. Mai 2018 - jeweils 20.00 Uhr - Pfarrsaal St. Egyd Klagenfurt

 

Mit: Karin Karlbauer, Gernot Kurz und Walter Seljak

weiter >>>

 

 

Polly Paradise oder Die fünfte Hochzeit (UA)

Solotheaterstück von Christina Jonke

 

Veranstalter: ARGE Bühne K in Kooperation mit theater kaendace

 

Termine:

Klagenfurt - Jazzclub-Kammerlichtspiele
12., 14. April um jeweils 20 Uhr /
15. April um 17 Uhr

Graz - Kristallwerk
19., 21., 22., 26., 27. April
5. Mai um jeweils 20 Uhr

 

Polly Paradise: Klaudia Reichenbacher

weiter >>>

 

LeseTheater 2018

Veranstalter: ARGE Bühne K in Kooperation mit dem TheaterServiceKärnten

Jeden 2. Dienstag im Monat werden neue Theatertexte in szenischen Lesungen präsentiert. Wer Lust hat mitzumachen, kann sich gerne per E-Mail melden.

Voraussetzungen:

  • Perfektes Lesevermögen
  • gute Aussprache
  • Szenisches Verständnis

LeseTheater - was ist das?

Lesetheater ist, wie es der Name schon vermuten lässt, eine Mischform von Lesung und Theater. SchauspielerInnen lesen eine Geschichte szenisch, d.h. in verteilten Rollen. Darüber hinaus deuten sie spielerisch das Geschehen auf der Bühne an. Aber sie spielen nicht Theater im herkömmlichen Sinn sondern Sie lesen aus dem Textbuch vor.

So erlebt das Publikum das dramatische Geschehen einer ganzen Geschichte in seiner vollen emotionalen Bandbreite. Da lange Proben und aufwändige Bühnengestaltung entfallen, kann das LeseTheater vergleichsweise kostengünstig über die Bühne gehen

 

Das detaillierte Programm s. rechte Spalte.

Plakat_Liftverweigerer

Der Liftverweigerer

Monodrama von Bengt Ahlfors 
(Theaterverlag Hofmann-Paul)

 

Es liest: Herbert Murero

Am Klavier: Sabine Chantzaras
Regie: Christina Jonke

 

Treppen als Symbol für das Leben: es geht aufwärts und dann auch wieder hinunter. Mal schwerer, mal leichter - mal schneller, mal langsam. Ein Lift als einfache Lösung steht nicht immer zur Verfügung. - In dieses Umfeld stellt der finnische Starautor Bengt Ahlfors seinen vereinsamt in der Wohnung im obersten Stock eines Hochhauses lebenden Protagonisten samt dessen Erinnerungen.  

Vereinsamung ist ein brandaktuelles Thema quer durch alle Generationen, die Liebe auch. Sie ist es schließlich, die auf den Treppen des Stiegenhauses in das Denken des einsamen Mannes dringt und siegt.

Das Stück will Mut machen sich umzusehen und das eigene Leben selbstverantwortlich in die Hand zu nehmen. Auch wenn die Zukunft überschaubar scheint. Jeder Tag zählt!

Video

Termine:

26., 27. Oktober, 3. November jeweils 20 Uhr im VolXhaus Klagenfurt

9. November, 20 Uhr im Haus der Begegnung in Maria Saal

 

Kartenreservierung:

office@buehne-k.at oder 0676 30 23 675

Jacky PARIS von Christina Jonke

Wiederaufnahme

für die Teilnahme am 1. Kärntner Theaterfestival in Eitweg /Lav.

 

JACKY PARIS

Solotheaterstück von Christina JONKE

 

Am 17. September 2016 um 17.30 Uhr
im Gasthof Kunter in Eitweg/Lav.

Es spielt: Edith Defner-Rainer

Am Akkordeon: Freddy Jammer

 

Detailinfos

Kärntner_Theaterfestival_Woche
Jacky Paris

Theater-Monolog 

JACKY PARIS Text und Regie:
Christina Jonke

Es spielt: Edith Defner-Rainer
Musik: Freddy Jammer

am 14., 16., 20., 23., 24.
November 2015
jeweils 20 Uhr



im VolXhaus, Südbahngürtel 24, 9020 Klagenfurt

 

pfeil 1 Detailinfo

Produktion 2015:

Albtraum eines Statistenl


Albtraum eines Statisten 

Hermanns_Schlacht von Kurt Pieber und Uli Brée

am 2., 3., 9., 10., 11. 12. Juli 2015
im Haus der Volkskultur Klagenfurt


pfeil 1mehr...

 

Aktuell


Veranstaltungen der
ARGE BühneK

LeseTheater 2018

ROSENTALER LESETHEATER

Die wilden Weiber in den Wäldern

Wilde Frauen, wüste Riesen und weise Bauersleute belebten einst die Wälder im Rosental. Nicht immer gingen ihre Abenteuer gut aus, aber immer waren sie spannend.

In mehreren Stationen sind wir Gäste in ihrem Lebensraum und erleben hautnah ihre Geschichten: Schön, leidenschaftlich, stürmisch, romantisch und manchmal sogar ein bisschen gruselig. (Mit Hannelore Fradler, Ilona Wulff-Lübbert, Edith Defner-Rainer, Viktoria Smole, Walter Seljak, Helmut Strauss u.a. - Künstlerische Leitung: Christina Jonke)

LeseTheater im Rosental

Kommt mit FreundInnen und Familie auf den Kaiserhüttenrundweg und seht in Form eines Stationentheaters die Sagen der Saligen Frauen des Rosentales. Erkundet den Wald nach ihren Spuren und entdeckt ihn als wunderbaren Naturspielplatz.

 

Dauer: cirka 45 Minuten

Kosten: 7 Euro (Kinder); 10 Euro (Erwachsene); 30 Euro (Familienkarte: 2 Erwachsene + 2 Kinder) - Kinder bedürfen der Begleitung erwachsener Aufsichtspersonen. Der Veranstalter haftet für keinerlei Schäden und übernimmt keine Aufsichtspflicht.

Treffpunkt: Kaiserhütte in Maria Rain

 

Termine:

Dienstagvormittag:
26.6. / 3.7. 2018
Jeweils um 10 Uhr / 11 Uhr / 12 Uhr


Dienstagnachmittag:
17.7. / 24.7. / 21.8. / 28.8.2018
Jeweils um 17 Uhr / 18 Uhr / 19 Uhr

MindestteilnehmerInnenzahl: 10 Personen - Anmeldung bis spätestens am Vortag der Vorstellung unter office@buehne-k.at oder 0676 30 23 675

 

Besondere Hinweise:

Auch wenn wir eine leichte Wanderung machen, bitte an festes Schuhwerk denken!

Bei Schlechtwetter entfällt die Vorstellung.

 

*******

Komödien. Lustspiele. Krimis.

9.1.: PiGoMi - C. Jonke >>

13.2.: Sylvia - A.R. Gurney >>

13.3.: Match me - N. Hartmann u.a. >>

 

jeweils um 20 Uhr
Mießtaler Straße 6
Klagenfurt
Reservierung:
0676 30 23 675 oder office@buehne-k.at
Projektleitung: Christina Jonke

LeseTheater des TSK

Intimes aus

Ihrem Finanzamt

von Dieter Bauer

25. 7. 2017 um 20 Uhr

Innenhof
Mießtaler Straße 6
Klagenfurt

Projektleitung: Christina Jonke

LeseTheater des TSK

Adios Amor

von Christina Jonke

11. 7. 2017 um 20 Uhr

Innenhof
Mießtaler Straße 6
Klagenfurt

Projektleitung: Christina Jonke

LeseTheater des TSK

Beautyklinik

Zur schönen Diva

von Dany v. Wattenwyl

27. 6. 2017 um 20 Uhr

Innenhof
Mießtaler Straße 6
Klagenfurt

Projektleitung: Christina Jonke

LeseTheater des TSK

Wechseljahre

von Reinhard Seibold

13. 6. 2017 um 20 Uhr

Innenhof
Mießtaler Straße 6
Klagenfurt

Projektleitung: Christina Jonke

LeseTheater des TSK

Alles Liebe

von Rene Heinersdorff

30. 5. 2017 um 20 Uhr

Innenhof
Mießtaler Straße 6
Klagenfurt

Projektleitung: Christina Jonke

Der Liftverweigerer

Monodrama von
Bengt Ahlfors

Termine:

26., 27. 10., 3.11. im VolXhaus Klagenfurt

9.11. im Haus der Begegnung in Maria Saal

jeweils 20 Uhr

Kartenreservierung:
office@buehne-k.at oder 0676 30 23 675

1.Kärntner Theaterfestival

16./17. September in Eitweg /Lav.

 

Wir zeigen: 

JACKY PARIS

am 17. September, 17.30 Uhr
im Gasthof Kunter

 

JACKY PARIS

von Christina Jonke

Termine: 
14., 16., 20., 23., 24. November 2015
jeweils 20 Uhr

VolXhaus, Südbahngürtel 24, 
Klagenfurt

Kartenreservierung:
0676 30 23 675 oder
office@buehne-k.at

Der Kontrabass

von Christina Jonke

Premiere: 
8. Jänner 2014